Currently browsing

2021

28. Oktober 2021 - Unser neues Familienmitglied Kira

Jetzt ist es aber mal Zeit mich vorzustellen….

Erstmals ein lautes Wuff und ein herzliches Hallo an euch alle. Ich bin ein Australian Shepherd Mädchen und heiße Kira

Ja, warum eigentlich Kira? Mein Herrchen meinte, Kira sei ein schöner kurzer Name und klingt auch gut, Punkt. Herrchen ist so, der überlegt und diskutiert nicht lange. Mir gefällt der Name auch. Ich höre schon ganz gut darauf, auch wenn ich seit kurzem auch immer öfters einen Doppelnamen habe…. – der heißt “Nein, lass das”  So ruft mich Frauchen immer öfters. Ich glaube, ihr gefällt dieser Name halt besser. Mir egal, ich halte zu Herrchen und bleibe bei Kira.

Mein richtiger eingetragener Name ist Deja-Vu de Star of Skyline und ich komme aus Deutschland von einer VDH Zucht. Ich sags euch… meine Babyzeit dort war echt wunderschön. Da waren außer meiner Mama und meinen Geschwistern noch gaaaaanz viele Onkels und Tanten und Halbgeschwister. Da hatte immer jemand Zeit für mich zum Spielen. Auch meine Züchtermama war immer da und hat sich rund um die Uhr um uns gekümmert. Ich wäre auch ganz gerne dort geblieben, durfte aber nicht

Aber hier in Österreich bei meinem neuen Rudel ist es auch schön. Hier sind sie halt ein bisschen strenger. Schuhe zerbeißen, mit dem Vorhang kämpfen, den Garten umgraben, in die Zehen von Herrchen oder Frauchen beißen, das alles mögen die nicht. Da ruft Frauchen immer gleich meinen neuen Doppelnamen 

Aber hier gibt es auch schöne Sachen. Zum Beispiel meine neue Tante Tana. Sie hat mich vom ersten Tag an gemocht und mich sofort adoptiert. Mit ihr darf ich sogar ein bisschen kuscheln. Nur wenn ich ihr Spielzeug klaue oder an ihren Futternapf komme, das mag sie nicht so gerne. Gut, dann lass ich das halt. Ja, und dann gibt es auch noch diesen Lenny. Boah, ich sags euch, das ist ein wunderschöner Kerl. Ich hab mich sofort in ihn verliebt. Mit dem würde ich so gerne kuscheln….. Nur das Problem ist, dass er mich nicht so mag. Kaum gehe ich zu ihm hin, brummt er mich an und geht. Dabei würde ich soooo gerne auch mit ihm spielen wollen. Der hat eine so schöne lange buschige Rute, wo man so richtig herrlich reinbeißen könnte…. – darf ich aber nicht. Echt schade. Frauchen meinte, ich soll ihm Zeit geben. Der wird noch…. ja gut, dann bleib ich halt ein bissl auf Abstand und himmle ihn von der Ferne aus an.

Ansonsten ist hier in meiner neuen Familie immer was los. Immer ein Kommen und Gehen von Menschen, die ich teilweise schon gut kenne aber auch fremde Personen, die ich aber trotzdem gleich freudig begrüße. Oft bin ich ganz alleine mit Herrchen oder Frauchen unterwegs – ohne Tante Tana und den hübschen Lenny. Meine Menschen meinen, dass ich viele Sachen alleine erkunden soll. Einiges ist schon noch ein bissl unheimlich aber bei den meisten Dingen denk ich mir gar nix. Ich habe auch schon viele fremde Hunde kennen gelernt, war schon alleine am großen Attersee, habe dort diese komischen Schwäne und ganz viele Enten kennen gelernt, und natürlich war ich auch schon am Hundeplatz. Nur ganz laute Geräusche mag ich halt gar nicht. Zum Beispiel habe ich diesen furchtbar unheimlich lauten Rasenmäher kennengelernt. Für was man so etwas überhaupt braucht. Herrchen ist damit ganz fasziniert im Garten rumgelaufen. Tana und Lenny lagen dösend daneben, nur ich hatte halt versucht unseren Garten vor diesem schrecklichen Ding zu verteidigen. Verstehe nicht, dass man sowas überhaupt mögen kann. Gegenteil, Frauchen hat mich voll gelobt und mich mit Leckerlies voll gestopft wenn ich ruhig war und ein bissl zu diesem grauenhaften Ding geschnüffelt habe. Gut, dann hab ich halt Ruhe gegeben und ihn akzeptiert – wenn man dafür Leckerlies bekommt. Aber mögen tu ich ihn immer noch nicht.

Kurz und gut, mir gefällt es hier und da bleib ich auch. Hier gibt es jeden Tag immer wieder was neues zu entdecken, und mit Herrchen ist es sowieso immer lustig. Ja, und den schönen Lenny werde ich sicher auch noch um meine Pfoten wickeln.

Das wars jetzt mal fürs erste. Aber glaubt mir, ihr werdet sicher noch öfters was von mir hören.
Herzlichen Abschiedswuff und bis bald eure Kira

1. Oktober 2021 - Die Welpen sind da!

Endlich sind sie da, unsere kleinen Wiegensteins
Am 27. September sind sie auf die Welt gepurzelt und alles ist gesund und munter
Wir freuen uns über 7 sm Rüden und 3 sm Hündinnen

20. August 2021 - Erfreuliche Nachricht!!

Unser Lenny hatte Ende Juli ein heißes Date mit der wunderhübschen Iskari vom Wiegenstein und heute haben wir erfahren, dass dieses Date nicht ohne Folgen blieb…… Iskari ist trächtig!!
Wir wünschen ihr noch eine ruhige Resttragezeit und warten nun gespannt auf den Geburtstermin um den 26. September herum……

3. Juli 2021 - Unsere Tana wird heute 12 Jahre :)

Happy Birthday too youuu, happy Birthday too youuu….. *träller*

Jaaaa, heut haben wir was zu feiern
Kaum zu glauben, aber unser Fräulein „Neugier“, unsere Miss „Ich hab alles unter Kontrolle“, kurz, unsere weiße Zaubermaus feiert heute ihren 12. Geburtstag!
Happy Birthday, liebe Tanaschnecke und bleib bitte weiterhin so gesund und so fit wie du jetzt bist
Ohne dich wäre es seeeehr, sehr langweilig

 …

19. Juni 2021 - OB 2 Prüfung mit Vorzüglich geschafft!!

32 Grad, die Sonne brennt….. was macht man an so einem Tag mit einem Hovawart? Na klar doch….. Prüfung laufen 🙈
Lenny und ich haben heute in der OB 2 ein traumhaftes Vorzüglich mit 289 Punkten erreicht!!
Eigentlich sollte es heute mehr ein Prüfungstraining sein, um zu sehen wo unser derzeitiger Stand ist. Ein Durchkommen hatte ich erhofft und ein Traumergebnis wurde erreicht 🎉
Ich bin mächtig Stolz auf meinen Streber! 👍🥳

1. April 2021 - Happy Birthday unserem Lenny

Happy Birthday unserem süßen Lennyboy  zum 7. Geburtstag
Als heutiges Geburtstagsgeschenk gibt es leider keine besonderen Leckerlies, keinen tollen Hundegeburtstagskuchen, aber dafür ganz viel Spaß und Freizeit mit seinem Lieblingsrudel

22. März 2021 - Einfach nur so…..

………… geben wir wieder einmal ein Lebenszeichen von uns
Dank Corona besteht unser Leben derzeit hauptsächlich nur aus Chillen und das Leben genießen

Aber wir freuen uns schon riesig, wenn wir endlich wieder mal Hundefreunde treffen dürfen und auf gemeinsame Trainings! Bis dahin, bleibt gesund und genießt das Leben